Farbenspiele…

10 Apr

 

 

Ganz oft fragen sich Züchter und Liebhaber nach den Unterschieden in den Farben. Ist eine Birma nun seal oder chocolate oder lilac oder blue?  Hier nun die Unterschiede und kleine Hilfen, wie man die Farben erkennen kann:

lp_k3

Man sieht bei einem Kitten ist der Nasenrücken eigentlich nur eingefärbt. Die Öhrchen schimmern bräunlich-rosé, Nasenspiegel und evtl auch Fußballen oder die sog. „tote Kralle“ schimmern in einem hellen bräunlichen Rosa. Die Körperfarbe ist kalkig weiß und der Schwanz wirkt hell-creme.

lp_k1

 

bp_m_10

bp_kater1

 

Seal versus Chocolate

 

2015-01-19 12.34.46

Anhand von Claire de la Lune kann man gut sehen, wie dunkel das Seal ist. Die Abzeichen sind schwarzbraun und auch der Körper, der bei Clairchen allerdings trotz ihrer drei Jahre noch sehr hell ist, weist viel mehr Schattierungen auf als bei einer chocolate Katze.

 

claire_points

 

Maitsi

Mai-Tsi hat eine sehr schöne chocolate Farbe, die sehr reich und schokoladig ist. Ein sehr gutes Beispiel also. Man erahnt, wie hell der Körper ist. Auf dem Rücken finden sich keinerlei Schattierungen, was eigentlich bei den meisten chocolate Birmas der Fall ist. Die Points an den Beinchen sind deutlich heller als bei Clairchen und auch der Schwanz ist eher von einem schokoladigen Braun als dem braun-schwarz von Clairechen.

maitsi14

Schaut man sich das Gesicht an, dann wirkt die chocolate Maske weniger durchgefärbt und insgesamt viel heller. Leichte Ausfransungen an den Schnurrhaarkissen oder auch im Gesichtsfarbverlauf entstehen durch Sonne und Wärme, wofür besonders die Chocos sehr anfällig sind.

 

 

 

Kommentar verfassen